Welterbe Trail Meiringen-Kandersteg

 Weitwandern ohne Gepäck vom  Wallis ins Berner Oberland:

Das erste UNESCO Weltnaturerbe der Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch ist ein einzigartiges Zeugnis der alpinen Gebirgsbildung von universellem Wert und wurde 2001 als erstes Weltnaturerbe der Alpen in die Liste der Welterbe-Stätten aufgenommen.

Wanderreise ohne Gepäck im Welterbe Jungfrau-Aletsch: Grosse Scheidegg

Der Kontrast von Eis und Schnee ist überwältigend. Über Pässe, Gipfel, Felsen, durch liebliche Täler, Dörfer mit weltbekannten Namen. Diese Weitwanderroute führt durch die sogenannte Hintere Gasse, die an der Nahtstelle von vergletscherten Gebirgsriesen und grünen Hochalpen die Berner Alpen auf der nördlichen Seite von Ost nach West durchquert. Entdecken Sie eine der malerischsten Landschaften der Alpen und die drei Berggiganten Eiger, Mönch und Jungfrau

 

INDIVIDUELL UNTERWEGS - DOCH BESTENS BETREUT

 

1. Tag: Meiringen – Aareschlucht – Meiringen

Angenehmer Spaziergang zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten des Berner Oberlandes, der Aareschlucht.

Wanderzeit: 1 h 30

Übernachtung: in Meiringen

 

2. Tag: Meiringen – Grosse Scheidegg – Grindelwald

Landschaftlich grossartiger Passweg zum Übergang ins Lütschinental. Die Nähe der Bergriesen und der Gletscher, die zahlreichen Wildbäche und die prächtige Pflanzenwelt lassen diese Wanderung zum eindrücklichen Erlebnis werden.

Wanderzeit: 6 h 

Übernachtung: in Grindelwald

 

3. Tag: Grindelwald – Lauterbrunnen

Die Kleine Scheidegg gehört zu den meistbegangenen Passwegen des Berner Oberlandes. Das weltberühmte Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau vermitteln einen atemberaubenden Einblick ins Hochgebirge.

Wanderzeit: 8 h 

Übernachtung: in Lauterbrunnen

 

4. Tag: Lauterbrunnen – Stechelberg – Obersteinberg

Ausgangspunkt Stechelberg – atemberaubendes Panorama mit schönstem Blick zu den imposanten Schmadribachfällen.

Wanderzeit: 4 h 

Übernachtung: in Mürren

 

5. Tag: Mürren – Sefinenfurgge – Kiental

Den Höhepunkt der Bergszenerie bildet der Übergang von den imposanten Oberländer Bergriesen in die Nähe der Firnfelder der Blüemlisalp.

Wanderzeit: 6 h

Übernachtung: in Kiental

 

6. Tag: Kiental – Hohtürli – Kandersteg

Hochalpiner Übergang vom Kiental ins Kandertal. Der Blick zum tiefblauen Oeschinensee lässt das Herz höher schlagen.

Wanderzeit: 7 h

Übernachtung: in Kandersteg

 

7. Tag: Individuelle Abreise ab Kandersteg

 

Das Angebot umfasst:
6 Hotelübernachtungen inkl. Halbpension

Gepäcktransport von Hotel zu Hotel

Ticket Reichenbachfallbahn

Ticket Rosenlauischlucht

Wanderkarte

Wanderdokumentation

 

Kurtaxen, soweit fällig, nicht inbegriffen

 

Start: Täglich 

Saison: 20. Juni – 15. Oktober

Preis pro Person: CHF 1150.-

 

Buchung:

Alpavia Jrène Stähli

Leimernweg 4

CH-3700 Spiez

+41 78 852 25 03

info@alpavia.ch

 

Online-Reservationsanfrage

 

Kundenrückmeldungen

Download
Programm Welterbe Wanderung Meiringen-Kandersteg
welterbewanderung_meiringen_kandersteg.p
Adobe Acrobat Dokument 125.8 KB

Wanderbuch "Schlüssel zu den Alpen"

Der Wanderführer "Schlüssel zu den Alpen" bringt Ihnen die einzigartige Landschaft der Region auf vielfältige Weise näher. Neben den informativen Wissenstexten, in denen relevante Themen des jeweiligen Gebietes beleuchtet werden und den Hinweisen auf weiterführende Informationen, bietet Ihnen dieses Buch einen kleinen Sprachkurs in Bern- und Walliserdeutsch oder Rezepte für regionale Spezialitäten der Welterbe-Region und vieles mehr.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

Wanderbuch Schlüssel der Alpen